Wandern

Wandern im Sommer

Der Wechsel:
Ist ein Mittelgebirge im Osten Österreichs mit dem Hochwechsel (1743 m)(Wetterkogel-Haus) als Hauptgipfel sowie zwei weiteren Gipfeln über 1700 m. Der Gebirgsstock bildet über etwa 15 km die Grenze der Bundesländer Niederösterreich und Steiermark südöstlich des Semmerings und nordöstlich des Grazer Beckens, zwischen dem Feistritzsattel und dem gleichnamigen Pass Wechsel. Den Sonnenauf- oder Sonnenuntergang am Hochwechsel zu erleben, ist nur ein Beispiel für eine Fahrt über die Panoramastraße auf den 1743 Meter hohen Hochwechsel.Die Mautstraße auf den Hochwechsel führt entweder vom Ortsteil Mönichwald über die Mönichwalder Schwaig (Mautstelle) und über die Kaltwiesen Hütte, oder vom Ortsteil Waldbach über die Rabl-Kreuz-Hütte (Mautstelle).Bei beiden Mautstellen steht ein Automat zur Öffnung des Schrankens zur Verfügung. (Tipp: Kleingeld bereit halten! „€ 4,50“) Die Mautstraße eignet sich auch für Busse - somit steht diese Ausflugsmöglichkeit auch Gruppen zur Verfügung.

Stefan TromayerBus- und Taxiunternehmen Karnerviertel 96 A-8252 Mönichwald

Mobil.: +43 (0)699 10193668

T.: +43 (0)3336 4485 F.: +43 (0)3336 4485 E.: tromayer@aon.at Web.: http://tromayer-reisen.at